Unterrichtliche Maßnahmen innerhalb der Schule

Mit dem RdErl. d. Mk vom 01.12.2011 "Berufsorientierung an allgemein bildenden Schulen" sind die Hauptschulen, Realschulen, Oberschulen und die entsprechenden Schulzweige der Kooperativen Gesamtschule verpflichtet worden, ein fächerübergreifendes Konzept zur Durchführung berufsorientierender und berufsbildender Maßnahmen zu erstellen.

Hier finden sich die unterrichtlichen berufsorientierende Maßnahmen wieder, die innerhalb der Schule im Fachunterricht, in Wahlpflichtukursen oder Arbeitsgemeinschaften stattfinden.


Schülerfirmen

Schülerfirmen sind Übungsunternehmen, die mit realem Geschäftsbetrieb, realen Waren und realen Geldströmen unter dem Schirm einer Schule auf Dauer geführt werden.

Planspiele und Simulationen

Planspiel bezeichnet eine Methode zur Simulation eines Ausschnitts einer wahrgenommenen Realität. Planspiele werden häufig zu Lehr- und Lernzwecken eingesetzt, bei denen die Spieler auf den Umgang mit komplexen realen Systemen vorbereitet werden.

Information

Falls Sie in dieser Datenbank aufgenommen werden möchten oder Ihren Eintrag ändern lassen wollen, wenden Sie sich bitte an Herrn Volker Ueberberg unter E-Mail vueberberg (at) gmx.de