MINT-Aktivitäten

MINT-Fächer ist eine zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichtsfächern aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.


  • Datenbank "komm-mach-MINT"

    Die Projektlandkarte bietet mit derzeit 1000 Projekten eine bundesweite und eine niedersächsische Übersicht an Projekten, Schnuppertagen, Stipendien, Mentoringangeboten und Wettbewerben für Schülerinnen, Studentinnen und MINT-Berufstätige. Die Übersicht der Projekte basiert auf Recherchen des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und versteht sich als eine Bestandsaufnahme für den MINT-Bereich, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

  • Haus der kleinen Forscher

    Kinder experementieren in Kita, Grundschule und der offenen Ganztagsschule

  • MINT Zukunft schaffen

    Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist gefährdet durch den Mangel an Nachwuchs in den MINT-Qualifikationen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Der Engpass an naturwissenschaftlich-technisch qualifizierten Fachkräften ist ein strukturelles Problem, das heute schon als Wachstums- und Innovationsbremse einen hohen Wertschöpfungsverlust für die deutsche Volkswirtschaft verursacht – mit steigender Tendenz. Die Initiative "MINT Zukunft schaffen" will zukunftsorientiert und wegweisend Zeichen für positive Veränderungen setzen.

  • Niedersachsen-Technikum

    Studieren – aber was? Vor dieser Frage stehen viele Schülerinnen nach dem Abitur. Das „Niedersachsen-Technikum“ soll junge Frauen für MINT-Studiengänge begeistern und bietet eine Orientierungshilfe für die Berufswahlentscheidung.

  • Pro technicale

    PRO TECHNICALE bietet jungen Frauen zwischen Abitur und Studium in einem 10-monatigen Kurs die Chance, tief gehende technische Fähigkeiten zu entwickeln, ein Netzwerk in Industrie und Universität aufzubauen und die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

  • School Lab DLR

    Die Schülerlabore - die DLR_School_Labs - bieten Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit, die Welt der Forschung selbst zu entdecken.

  • Wissensforscher (PTB)

    Lehrkräfte werden in der PTB geschult. Schülerinnen und Schüler experemenieren in der eigenen Grundschule oder im Schülerraum der PTB

  • XLAB Experimentallabor für junge Leute

    Das XLAB Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V. bietet ganzjährig Experimentalkurse in allen Naturwissenschaften an.
    Das XLAB ist eine Brücke zwischen Schule und Hochschule. Mit einem ganzjährigen Experimentalangebot in Biologie, Chemie und Physik begeistert es junge Menschen für die Naturwissenschaften.
    Durch selbstständiges Experimentieren unter Anleitung von Wissenschaftlern und technischen Assistenten wird der Unterricht an den Schulen ergänzt.
    Zum XLAB kommen Schulklassen, einzelne Schüler und Studierende aus Deutschland, den europäischen Nachbarländern und der ganzen Welt. Diese junge Elite lernt hier das XLAB die Universität Göttingen und die Forschungsinstitute der Region kennen. Durch die Mitgliedschaft in der Alumni Association pflegen viele eine langjährige Bindung an das XLAB.
    Das XLAB bietet:
    - Experimentalkurse für Schulklassen
    - Internationale Science Camps
    - Camps zu besonderen Themen
    - XLAB Science Festivals
    - Lehrerfortbildungen

  • zukunftswerkstatt Buchholz

    Ziel der zukunftswerkstatt ist es, Kinder und Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern.

    Kinder und Jugendliche können in der zukunftswerkstatt an verschiedenen MINT-Angeboten teilnehmen. Sie führen Experimente selbstständig durch, entdecken neue Interessen und sind motiviert, Zeit sowie Energie in diese zu stecken. Durch das erfolgreiche Experimentieren gewinnen sie darüber hinaus an Selbstbewusstsein. MINT-Begeisterte lernen vor Ort außerdem andere MINT-Fans kennen und können neue Freundschaften schließen. Genauso wie im Fußballverein oder in der Musikschule.

    Um jedem Kind und Jugendlichen das Experimentieren zu ermöglichen, arbeiten wir in Kleingruppen von drei bis vier Teilnehmer/innen. Jede Kleingruppe wird von einem Erwachsenen begleitet. Das heißt, dass wir bei einer Gruppengröße von 25 Kindern oder Jugendlichen 7 Begleiter vor Ort haben. Dieser Begleiterschlüssel, macht uns und das Erlebnis vor Ort zu etwas Besonderem.

Information

Falls Sie in dieser Datenbank aufgenommen werden möchten oder Ihren Eintrag ändern lassen wollen, wenden Sie sich bitte an Herrn Uwe Peinz unter E-Mail Uwe.Peinz (at) t-online.de