Berufswahl- und Selbstmarketingcheck (BuS)

Ziel

Dieses Modul soll auf Basis der bisher von den Teilnehmenden erarbeiteten bzw. präferierten beruflichen Ziele die Reflexion über die eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse und Neigungen („Eignung“) fördern.

Es soll somit zu einer realistischen Selbsteinschätzung beitragen, zudem Realisierungsstrategien erarbeiten und dabei insbesondere die praktische Ausbildungsplatzsuche unterstützen bzw. vorbereiten.

Die Teilnehmenden sollen ihre bisherigen Strategien und Entscheidungen für ihre individuelle Berufswahl kritisch überprüfen bzw. absichern. Sie lernen Wege zur Realisierung kennen und miteinander zu vergleichen. Situationsadäquates und sicheres Auftreten bei der Ausbildungsplatzsuche, Bewerbung und Vorstellung werden eingeübt.

Hierzu gehört die Kompetenz (im Sinne eines überzeugenden „Selfmarketings“), die bei sich selbst erkannten Stärken und Potenziale im Rahmen der verschiedenen Anlässe zu aktivieren und einsetzen zu können.

 

Inhalte

Der Träger legt ein Konzept für Schülerinnen und Schüler vor, die in ihrem persönlichen Berufswahlprozess grundlegende Entscheidungen getroffen haben und möglichst unmittelbar vor einem Realisierungsprozess bzw. Bewerbungsverfahren stehen.

Im Konzept werden die jeweiligen Inhalte und die Gewichtung der Bausteine auf die in der Angebotsaufforderung benannte Zielgruppe, deren Bedürfnisse und Vorwissen ausformuliert.

Die Bausteine des Moduls werden jeweils durch mindestens zwei Trainerinnen bzw. Trainer durchgeführt, von denen eine betriebliche Vertreterin bzw. ein betrieblicher Vertreter über aktuelle Erfahrungen im Ausbildungsbereich eines Unternehmens außerhalb des Trägerbetriebs verfügt (z.B. Ausbildungsleiterin bzw. Ausbildungsleiter, Ausbilderin bzw. Ausbilder gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG)).

Bei der Teilnahme von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf unterstützt eine der beiden Trainerinnen bzw. Trainer insbesondere die inklusiv beschulten Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Folgende Kernelemente sind im Rahmen dieses Modules handlungsorientiert umzusetzen:

 

  1. Reflexion der bisherigen persönlichen Berufswahlprozesse und kritische Überprüfung der dabei bisher getroffenen Entscheidungen;

  2. Abgleich von Selbst- und Fremdbild insbesondere bzgl. der eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Neigungen in Bezug zum aktuellen Berufswunsch (in diesem Rahmen ist von jeder Teilnehmerin und von jedem Teilnehmer u. a. eine Eigenpräsentation - individuelles Profil im Bezug zum Berufswunsch vorzubereiten und vor der Gruppe durchzuführen);

  3. Kommunikationstraining (telefonisch, schriftlich, persönlich), inkl. des Übens eines überzeugenden und sicheren Gesprächsverhalten; 

  4. Assessment-Center-Training (z. B. Gruppenübungen wie Gruppendiskussionen oder    Problemlösungsaufgaben in Kleingruppen) sowie Vorbereitung auf Auswahltests mit beispielhaften Übungen, orientiert am Bildungsniveau der Schülerinnen und Schüle;

  5. Bewerbungsmanagement anhand praktischer Übungen (u. a. zum Thema Vorstellungsgespräch, inkl. Vorbereitung, Auftreten und Kleidung, sowie zum Umgang mit Rückmeldungen von Betrieben, z. B. Verhalten bei Absagen, und zum Lernen aus den Rückmeldungen der Betriebe).

 

Explizit die Bausteine 2, 3 und 5 sind durch Videoaufzeichnung zu unterstützen und unter Einbeziehung betrieblicher Expertise durchzuführen.

 

 

Qualitätskriterien und Evaluation

Dauer: 24 Unterrichtsstunden, die in Blöcken aufgeteilt werden können. Die Durchführung besteht aus mindestens 10 und maximal 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ab 21, 41 und 61 Teilnehmerinnen und Teilnehmern findet jeweils eine weitere Durchführung statt.

Das Konzept soll klar auf die Zielgruppe und deren Kenntnisstand abgestimmt sein. Der zeitliche Schwerpunkt des Moduls soll bei praktischen Übungen liegen. Allen Schülerinnen und Schülern soll die Gelegenheit zum Üben gegeben werden.

Als Schule registrieren

Wenn Sie eine Schule sind und die Maßnahmen der Träger in Anspruch nehmen oder Zugang zu unseren Modulen und Datenbanken bekommen möchten, dann registrieren Sie sich bitte unter folgendem Link:

Als Träger registrieren

Wenn Sie ein Träger sind und Maßnahmen zu unseren Modulen anbieten möchten, dann registrieren Sie sich bitte unter folgendem Link:

Login für Schulen

Login für Träger