Angebot der Maßnahme „Handlungsorientiertes Training für die Realisierung von Ausbildungswünschen“ entfällt

Das Modul „Handlungsorientiertes Training für die Realisierung von Ausbildungswünschen“ wird den Schulen von der Koordinierungsstelle Berufsorientierung für eine Durchführung im Kalenderjahr 2017 nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Zurückzuführen ist dies unter anderem darauf, dass die angebotenen Module regelmäßig auf ihre Aktualität und Relevanz geprüft und dementsprechend Anpassungen vorgenommen werden. In diesem Zusammenhang sind beispielsweise gymnasiale Module, ein Schüler-/Elternseminar und ein Modul für junge Geflüchtete neu hinzugekommen.

 

Das Modul „Handlungsorientiertes Training für die Realisierung von Ausbildungswünschen“ kann aus organisatorischen Gründen für das Kalenderjahr 2017nicht mehr von Schulen beantragt werden. Bereits online über www.kobo-online.de abgerufene Anträge behalten ihre Gültigkeit und können noch auf dem Postweg eingereicht werden. Alle bereits bewilligten Maßnahmen können noch durchgeführt werden.